Das Wattenmeer ist jetzt UNESCO Weltkulturerbe

Das dänische Wattenmeer - Jetzt ein Teil des UNESCO Weltkulturerbes

Das UNESCO Weltkulturerbe Komitee hat in diesem Monat den dänischen Teil des Wattenmeeres als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Nun ist das Wattenmeer von Holland über Deutschland bis zu Esbjerg in Dänemark ein Weltkulturerbe. Die Zusammenarbeit des Nationalpark Wattenmeer-Projekt wurde in den Kommunen Varde, Fanö, Esbjerg und Tondern im Jahre 2010 etabliert. Die vier Kommunen haben gezielt zusammengearbeitet um das dänische Wattenmeer als Weltkulturerbe anerkannt zu bekommen. Ein großer Schritt auf diesem Wege war die Umbenennung zum “Nationalpark Wattenmeer - Dänemarks internationaler Naturpark” im Jahre 2012. Die Anerkennung als Weltkulturerbe ist eine Blaustemplung für das Wattenmeer als ein einzigartiges Naturgebiet.


Wenn Sie in der Nähe des Wattenmeeres Urlaub machen, dann empfehlen wir Ihnen eine Wattwanderung zu buchen und das neue Kulturerbe einmal Hautnah zu erleben.