Sondervig – das Tor zur Nordsee

{{getShowHideAdvancedFilterLabel()}}
{{getShowHideAdvancedFilterLabel()}}

{{getShowHideAdvancedFilterLabel()}}

Erweiterte Suche

Der dänische Ort Sondervig wird auch das Tor zur Nordsee genannt – das ist vor allem auf die geographische Lage des westjütländischen Städtchens zurückzuführen. Søndervig befindet sich direkt an der Spitze der schmalen Landzunge Holmsland Klit, ungefähr 10 Kilometer von Hvide Sande entfernt. Inmitten wunderschöner Natur und zwischen ganz viel ursprünglichem Dänemark gelegen, ist Søndervig seit langer Zeit ein beliebtes Ausflugsziel für Urlauber aus aller Lande. Tatsächlich ist Sondervig sogar einer der ältesten Badeorte Dänemarks überhaupt. Bereits im 19. Jahrhundert entwickelte sich hier eine fröhliche Urlaubskultur und bis heute locken Strand, Nordsee und Naturpanorama viele Besucher nach Søndervig. Auch für interessante Veranstaltungen, wie das jährliche Sandskulpturen- oder Winterbadefestival ist das dänische Örtchen bekannt. Wer entlang der Küste, zwischen Nymindegab und Blåvand, Urlaub in Westjütland macht, sollte Dänemarks Sondervig auf jeden Fall einmal für einen Tagesausflug ins Auge fassen.

Ferienhaus in Søndervig
{{loadingLabel}}
{{noHousesLabel}}

Idylle zwischen Meer und Fjord: Sondervig in Dänemark

So beschreibt man einmal die Sondervig Karte:

Sondervig in Dänemark liegt am nördlichen Ende der Landzunge Holmsland Klit und damit genau zwischen Meer und Fjord. Östlich des Ortes beginnt direkt hinter leuchtend grünem Ackerland und saftigen Wiesen das Gewässer des Ringkøbing Fjords. Nur einen Katzensprung ist es bis zum Ufer, wo sich Ihnen ein wunderschönes Naturpanorama bietet. Die Umgebung ist toll zum Wandern, Radfahren, aber auch für Aktivitäten auf dem Wasser, wie zum Beispiel Kanufahren.

Ein Strand zum Verlieben

Östlich des Ortes erstreckt sich direkt hinter hohen Dünen der breite Sandstrand von Sondervig in Dänemark. Am Strand sind, wie auch in Blåvand, einige Bunker aus dem zweiten Weltkrieg zurückgeblieben, die sich als stille Monumente in die natürliche Landschaft fügen.

Søndervig ist bekannt für seinen schönen Strand, der im Jahre 2014 sogar zum „besten Strand Dänemarks“ gekürt wurde. An den feinen, weißen Sandstrand gelangt man über eine Holzkonstruktion und schon eröffnet sich eine traumhafte Aussicht auf die Nordsee. Übrigens: Die zum Strand führende Holzkonstruktion ermöglicht auch Menschen mit Gehbehinderungen problemlos bis an den Strand zu gelangen und dort eine Prise Nordseeluft zu genießen.

Sondervig Karte – eine Führung durch den Ort

Zeichnet man eine Sondervig Karte der Ortsstruktur, dann startet man am besten in der Ortsmitte, die genau zwischen Nordende des Ringkøbing Fjords und dem Strand liegt: Der Ortskern ist voll von kleinen Cafés mit typisch dänischem Kaffee-Kuchen-, aber auch Frühstücksangebot. Auf das Ortszentrum von Dänemarks Sondervig verteilen sich Bars und Kneipen, eine Bäckerei, Restaurants, und Supermärkte, in denen Sie sich für den Tag (oder ein schönes Picknick in der Natur?) mit Leckereien ausrüsten können. Viele kleine Geschäfte verkaufen zudem Souvenirs, Bekleidung und Einrichtung in dänischem Design, die Sie toll auch mit nach Hause nehmen können – als funktionale Souvenirs sozusagen.

Ebenfalls zentral gelegen im Ort finden Aktive ein großes Sport- und Freizeitzentrum, in dem Sie Tennis spielen oder auch eine Partie Bowlen können – und das auch bei schlechtem Wetter, denn die Sport- und Freizeitangebote befinden sich hier überwiegend indoor.

Kontrastprogramm (da outdoor) und ein absolutes Highlight befindet sich ein Stück weiter nördlich auf der Sondervig Karte: Die riesige Anlage des „Holmsland Klit Golf“ ist ein Paradies für Golfspieler. Das Gelände ist abwechslungsreich und sehr gepflegt – es gibt Gras- und Sandflächen und viele kleine Seen.

Typisch Dänemarks Sondervig: Eine Mischung aus Tradition und Moderne

In Søndervig liebt man die Kombination aus Tradition und Moderne. Das sieht man gleich auf den ersten Blick am Stadtbild, denn die Architektur zeigt Neues und Altes gleichermaßen. Ganze Straßenzüge weisen heute noch die typisch „alt-dänischen“ Ferienhäuser auf. Mit ihren schwarzen Holzwänden und weißen Sprossenfenstern sind sie klassisch dänische Seebäderhäuser. Unmittelbar neben dieser „alten“ Architektur, findet man aber auch immer wieder ganz neue Architektur in Dänemarks Sondervig – der Ort ist voller Kontraste.

Søndervig Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

Jährliches Sandskulpturenfestival

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Søndervigs ist das Sandskulpturenfestival, das in der Nähe des Søndervig Badelandes ausgerichtet wird. Dieses findet jedes Jahr aufs Neue zwischen Juni und Oktober statt, seit nunmehr 10 Jahren, und zieht wahre Besucherscharen ins kleine Küstenstädtchen. Es gibt aber auch wirklich eine Menge zu sehen: Namenhafte Sandskulpturenkünstler aus aller Welt erbauen anlässlich des Festivals sehr beeindruckende und detaillierte Sandskulpturen mit bis zu drei Metern Höhe.

Jedes Jahr gibt es dabei ein neues Schwerpunktthema – im Jahre 2015 war das Thema zum Beispiel Dinosaurier, woraufhin die Riesenechsen in Form wunderschöner Sandskulpturen den kleinen Badeort eroberten. Ein faszinierendes Spektakel für Kinder wie auch Erwachsene, das Sie sich unbedingt einmal im Rahmen eines Tagesausflugs ansehen sollten, wenn Sie in Westjütland Urlaub machen.

Winterbadefestival am 31. Dezember

Ein weiteres Highlight im Punkto Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Sondervig in Dänemark ist das alljährliche Winterbadefestival. Am 31. Dezember, pünktlich zum Jahreswechsel, stürzen sich jedes Jahr aufs Neue allerhand Wagemutige ins eiskalte Nass. Gibt es eine aufregendere Art, das alte Jahr zu verabschieden und schon einmal für buchstäblich frischen Wind fürs neue Jahr zu sorgen? Kein Wunder, dass das Winterbadefestival in Dänemarks Sondervig laufend neue Fans gewinnt: Im Jahre 2014 gab es bereits über 600 Teilnehmer – und jeder von Ihnen wird für seinen Mut im Anschluss an das kühle Bad mit einer Auster, einem Glas Sekt und einen „Kransekage“, einem typisch dänischen Gebäck, belohnt. Das dient nicht nur der Stärkung nach all dem Nervenkitzel, sondern ist auch ein traditionell dänischer Sylvester-Snack, wie in Deutschland die Berliner. Mit dem Winterbadefestival wird in Sondervig in Dänemark das Jahr gebührend verabschiedet – und Sie sind jederzeit eingeladen, das mitzuerleben.

Søndervig Badeland

Die Sondervig Karte zeigt weitere interessante Unternehmungsmöglichkeiten für Groß und Klein: Auch das ebenfalls zentral im Ort gelegene Badeland in Dänemarks Sondervig ist immer einen Besuch wert. Das Badeland liegt unmittelbar hinter den Dünen, ganz nah am Meer, und bietet Spiel, Spaß und Erholung für die ganze Familie, Klein und Groß. Es gibt schöne Schwimmbecken, in denen Sie entspannte Bahnen ziehen, tauchen oder mit Ihren Kindern Schwimmübungen machen können. Auch ein Becken mit besonders flachem Wasser für kleinere Kinder ist vorhanden. Dazu gibt es spannende Rutschen für jedes Alter, die Adrenalinjunkies im Kindes- wie auch Erwachsenenalter begeistern. All das Schwimmen und Toben im kühlen Nass macht natürlich hungrig, aber auch dafür gibt es eine schnelle Lösung: Dem Badeland in Sondervig in Dänemark ist ein gemütliches Restaurant angeschlossen, in dem Sie nach einem aktiven Tag leckere Snacks und Getränke zur Stärkung erhalten. Ob Burger, Pommes Frites, Schnitzel oder ein erfrischendes Slush-Getränk – hier findet jeder etwas Leckeres und der Tag kann ganz entspannt ausklingen.

Und das Fazit?

Wer in Westjütland Urlaub macht, kann Sondervig toll im Rahmen eines Tagesausflugs besuchen. Besonders schnell da sind Sie natürlich, wenn Sie Urlaub in einem unserer nördlich gelegenen Ferienorten wie Nymindegab und Henne Strand machen – von hier aus brauchen Sie bis Søndervig nur höchstens 45 Minuten mit dem Auto. Und selbst im weiter südlich gelegenen Blåvand trennt Sie nur etwas mehr als eine Autostunde vom schönen Sondervig. Also am besten jetzt gleich ein Ferienhaus bei uns buchen und einen Sondervig-Trip miteinplanen!