Zeit ist das Kostbarste, was wir haben. Und Zeit mit der Familie zu verbringen ist das Wundervollste, was wir mit dieser Zeit anstellen können. Deshalb ist ein Familienurlaub Dänemark, mittlerweile eine der beliebtesten Aktivitäten, die man zusammen machen kann. Eine der beliebtesten Urlaubslokalitäten für deutsche Familien ist die dänische Westküste. Dort wo traumhafte und saubere Strände auf Westwind und Sonnenschein treffen. Wo weiße Wolken über den blauen Himmel ziehen und die Natur die Herzen der Urlauber verzaubert. Immer mehr Familien zieht es nach Westjütland, zu den schönsten Ferienorten Henne Strand, Houstrup, Blavand, Vejers Strand, Bork Havn, Grærup, Jegum, Ho und Mosevrå. Am beliebtesten am Dänemark Familienurlaub ist es, sich eines der tausenden von fantastischen Ferienhäusern zu mieten, die idyllisch zwischen den Dünen gelegen liegen.

Eine Dänemark Familienurlaub besteht aus relaxen am Strand, langen Spaziergängen und Zeit in der Natur

Familienurlaub Dänemark Strand ist vor allem wegen der vielen Möglichkeiten beliebt. An warmen Tagen laden die Strände zum Verweilen und Relaxen im Sand ein. Die Kinder können hier Sandburgen bauen, am Wasser planschen und sich einmal richtig in der Natur austoben. Für Eltern ist das oftmals ein Hochgenuss, denn dann bleibt einmal Zeit, um sich selbst zu entspannen. Wer seinen Familienurlaub in Dänemark aktiver mag, der kann zum Baden in die Nordsee oder Wassersport betreiben. Kite-Surfen, Windsurfen, Wellenreiten, Segeln und Schwimmen sind nur einige der beliebtesten Sportarten beim Familienurlaub Dänemark. Auch Sicherheit wird hier großgeschrieben. Die meisten Strände werden im Sommer von Rettungsschwimmern überwacht. Und wer möchte, kann am beim Familienurlaub Dänemark Strand, dank des frischen Nordseewindes, auch seinen Drachen steigen lassen. Ihre Kinder werden es lieben.

Familienurlaub Dänemark Tipps: Probieren Sie einmal
eine Tagestour nach Esbjerg

Wer einmal Abwechslung vom Familienurlaub Dänemark Strand möchte, für den könnte, insbesondere bei Familien, die kleine Kinder haben, eine Tagestour nach Esbjerg eine gute Wahl sein. Esbjerg ist mit rund 83.000 Einwohnern Dänemarks fünftgrößte Stadt. Denn von der Nordseeküste in Westjütland aus, ist die dänische Stadt Esbjerg dank hervorragender Nahverkehrsverbindungen oder mit dem Auto sehr gut erreichbar. In Esbjerg ist das Fischerei- und Seefahrtmuseum ansässig, das viele interaktive Ausstellungen bietet.

Bei einer Tagestour können die Besucher Meeresbiologen bei der Arbeit im Labor zuschauen. Und ein kleines Bassin mit Fischen dient sogar als Unterwasser-Streichelzoo. Auch eine Reise in die Vergangenheit ist beim Dänemark Familienurlaub nach Esbjerg möglich. Zwischen alten Fischerbooten zeigen Seiler und Schmiede unter freiem Himmel, wie Handwerker früher gearbeitet haben. Und eine ganz besonders tolle Show bietet sich, wenn zweimal am Tag die Kegelrobben und Seehunde im Außenpool gefüttert werden. Das Besondere daran ist, dass die Museumsmitarbeiter dabei in drei Sprachen Ihre Ansprachen halten. Somit können auch die kleinsten Besucher in deutscher Sprache der Show gut folgen. Zu unseren Familienurlaub Dänemark Tipps gehört auch, dass sich Familien frühzeitig die Plätze in den ersten Reihen der Show sichern. Denn oft ist der Andrang sehr groß und somit kann man sehr gut vorausplanen.

Familienurlaub in Dänemark bietet das Gesamtpaket für Familien

Ein Familienurlaub in Dänemark bietet so viel Vielseitigkeit und Abwechslung wie wenig andere Urlaubsländer. Deshalb ist die Zeit für Ihren nächsten Familienurlaub am besten beim nordischen Nachbarn aufgehoben. Denn dort werden Sie beim Dänemark Familienurlaub eine wundervolle Zeit erleben, die für immer in Ihrem Herzen und Gedächtnis bleiben wird.